( +49 800 ) 18 99 250

 
 
Menübild des HBZ
 
Link verschicken   Drucken
 

Zur Prüfung befähigte Person Gerüste

Grundlagen:

Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Technische Regeln für Betriebssicherheit - Gefährdung von Personen durch Absturz (TRBS 2121 Teil 1)

Handlungsanleitung für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten (DGUV Information 201-011) 

 

Teilnehmeranzahl:

Begrenzt auf max. 6 Teilnehmer

 

Dauer:

1 Tag (mind. 8 Std.)

 

Kurzbeschreibung:

Die Teilnehmer bekommen die einschlägigen Arbeitsschutzbestimmungen und technischen Regeln des Gerüstbaus vermittelt. Sie sollen die sichere Funktion von Arbeits- und Schutzgerüsten sowie fahrbaren Arbeitsbühnen prüfen können.

 

Inhalte:

  • gesetzliche Grundlagen 

  • Gerüstarten und ihre Kennzeichnung

  • Verankerung, Untergrund, Unterlegbohlen

  • Zugänge oder Aufstiege

  • Bauwerksecken

  • Gerüstanlagen, Belagselemente, Seitenschutz

  • Prüfung, Sichtkontrolle vor der Benutzung

  • Gerüstfreigabe

 

Ziele:

Sie kennen die einschlägigen Vorschriften, die Vielfalt der Bauarten sowie die Sicherheitsanforderungen beim Auf-, Um- und Abbau sowie bei der Nutzung von Gerüsten. Damit sind Sie in der Lage, als Befähigte Person die entsprechenden Prüfungen in der Nutzungsphase sachkundig durchzuführen.

 

Abschluss:

Zertifikat

Startseite     Impressum     Datenschutz