( +49 800 ) 18 99 250

 
 
Menübild des HBZ
 
Link verschicken   Drucken
 

Anschlagen von Lasten

Anschläger

 

Grundlagen:

Anschlagen von Lasten (DGUV Information 209-013)

 

Teilnehmeranzahl:

Begrenzt auf max. 10 Teilnehmer

 

Dauer:

1 Tag (mind. 8 Std.)

 

Kurzbeschreibung:

Die Teilnehmer lernen mögliche Gefährdungen und die Umsetzung von Schutzmaßnahmen durch den Transport von Lasten mittels Kran kennen. Sie können Anschlagmittel auswählen und bestimmungsgemäß verwenden. Sie erkennen augenfällige Mängel vor und während der Benutzung. 

 

Inhalte:

  • gesetzliche Grundlagen 

  • Vermeidung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren

  • Ablauf eines Krantransportes

  • Hilfsmittel und Arten von Anschlagmittel

  • Gefahrenbereiche

  • Verständigung zwischen Kranführer und Anschläger

 

Ziele: 

Mit dem Anschläger steht und fällt die Last, er dirigiert den Kranführer. Die Kommunikation erfolgt dort über Gesten. Es ist essentiell, dass diese reibungslos abläuft. Aus diesen Gründen ist es notwendig dass Ihre Mitarbeiter, für eine Tätigkeit als Anschläge, bestmöglich geschult werden.

 

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Startseite     Impressum     Datenschutz