( +49 800 ) 18 99 250

 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Modulare Weiterbildung für Metall und Produktion

 

Als Mitarbeiter Produktion und Metall …

 

… sind Sie in der Verarbeitung und Produktion tätig. Sie bedienen Anlagen der Industrie und kontrollieren die Herstellung von Produkten. Sie tragen Verantwortung für die Arbeitsabläufe, die Einhaltung der Produktionsvorgaben und die Qualität der Erzeugnisse.

 

Ihr beruflicher Schwerpunkt kann innerhalb der Automobil-, Logistik- und Metallindustrie im jeweiligen Produktionsbereich liegen.

 

Nach Einschätzung von Verbänden und Arbeitsmarktexperten nimmt der hohe Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften in diesem Bereich in nächster Zeit zu. Für Absolventen ergeben sich dadurch beste Jobchancen.

 

Dauer Vollzeit:

je nach Modul

 

Abschluss:

Trägerzertifikat

 

Zielsetzungen

Erwerb und Aktualisierung von qualifizierenden Kenntnissen und Fertigkeiten im Bereich Metall und Produktion.
Mit den erworbenen Kenntnissen eine erfolgreiche berufliche Zukunft aufbauen.

 

Zugangsvoraussetzungen

(modulabhängig)

  • Erwerbsfähige und von der Erwerbslosigkeit gefährdete Personen im gewerblich technischen Bereich
  • ohne (Vor-) Kenntnissen
  • mit nicht ausreichenden (Vor-) Kenntnissen (mit und ohne Berufsabschluss)
  • gesundheitliche Eignung für eine Tätigkeit im Bereich Metall und Produktion

Elementare Deutschkenntnisse (A2) werden vorausgesetzt.

 

Was kostet die Teilnahme:

Dieser modulare Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und kann mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, Jobcenter und sonstiger Leistungsträger gefördert werden.

Weitere Informationen zum Thema “Förderung” entnehmen Sie bitte hier.

Startseite     Impressum     Datenschutz